Volles Haus zum Tag der offenen Tür

Sieht aus wie Fruchtgummi, ist aber selbstgemachte Seife
Eine der Aktionen am Tag der offenen Tür: Sieht aus wie Fruchtgummi, ist aber selbstgemachte Seife

Der T9 öffnete heute seine Türen, und viele kamen: Über 70 Leute haben sich den neuen Jugendtreff „drop in“ angeschaut. Sie haben gestaunt, wie schön die Räume geworden sind, und viele alkoholfreie „T9-Cocktails“ getrunken.

Doro und Claudia mixen den T9-Cocktail.
Doro und Claudia mixen den T9-Cocktail.
Schmeckt!
Schmeckt!
Sonst sitzen hier jüngere Leute, aber die Stimmung ist genauso gut.
Sonst sitzen hier jüngere Leute, aber die Stimmung ist genauso gut.
Der Vorsitznede des CVJM Mittweida Alexander Harnack (links) mit seinem Vorgänger Wilfried Gotter
Der Vorsitzende des CVJM Mittweida Alexander Harnack (links) mit seinem Vorgänger Wilfried Gotter
Pfarrer Johannes Grasemann von der Evangelischen Kirchgemeinde Mittweida mit seinem Einzugsgeschenk. Auch die Hälfte der Kollekte vom Allianzgottesdienst am 18. Januar ging an den drop in.
Pfarrer Johannes Grasemann von der Evangelischen Kirchgemeinde Mittweida mit seinem Einzugsgeschenk. Auch die Hälfte der Kollekte vom Allianzgottesdienst am 18. Januar ging an den „drop in“.

Auch die anderen Türen im T9 waren offen: Das Infozentrum von Stadt und Hochschule im Erdgeschoss und die „Hochschulminis“ präsentierten sich mit eigenen Aktionen.